Häuser in der Vedischen Astrologie

20.08.2018

Ein weiterer Unterschied zwischen dem klassischen und vedischen Horoskop sind die Häuser. In der vedischen Astrologie umfasst ein Haus ein Zeichen, in der klassischen Astrologie hingegen enthält ein Haus meistens Teile von zwei Tierkreiszeichen. Somit stehen im vedischen Horoskop häufig Planeten im gleichen Haus (weil sie im gleichen Zeichen stehen), die im klassischen Horoskop in zwei unterschiedlichen Häusern beheimatet sind. Auch auf die Deutung von Aspekten hat dies Auswirkungen, denn in der vedischen Astrologie beeinflussen sich die Planeten, sobald sie sich im gleichen Haus befinden, auch wenn der Abstand zwischen ihnen groß ist. In der klassischen Astrologie werden Aspekte und somit auch Konjunktionen nur innerhalb eines bestimmten Abstandes gewertet.